Blog

Ein Blog? Really? Müssen heute nicht selbst die größten Idealisten zugeben, dass die Eisbude längst bei Facebook steht? Oder bei Instagram, SNACKABLE jedenfalls und 100% kommerziell? Wer was bewegen will, muss immer noch an die Spitze eines Unternehmens - oder in die Politik. Auch als Alternative zum professionellen (also bezahlten!) Journalismus hat Bloggen letztlich versagt: Die wirklich talentierten Blogger sind längst zu richtigen Journalisten geworden (sofern sie es nicht schon vorher waren) – oder zu „Social Influencern“, was bei aller Sozialromantik vom selbstbestimmten Arbeiten ja auch nichts weiter heißt als outgesourctes Produktmarketing, nur viel schlechter bezahlt. Unangreifbar bleibt nur der ursprüngliche Sinn des Weblogs, das "digitale Logbuch". Und das nur, weil er nichts mit Selbstvermarktung zu tun hat: Tagebuch führen, um sich zu erinnern, um zu verarbeiten, zu durchdenken, zu reflektieren. Geteilt für alle, die es denn interessiert. Übrigens: Auch das öffentliche Diskutieren war spannend. Kostet aber zu viel Zeit. Gerne persönlich!

4. Juli 2017

Single Source – Multi Channel Publishing – aber wie?

Das Spaghettiprinzip der Venture Capitalists gilt auch ein Stück weit für die neue Medienwelt: Es…

mehr

26. Mai 2015

Vier Kerngedanken für die neue Medienwelt

Wer als Journalist gearbeitet hat, wird immer in Geschichten denken. Wer Marketingkommunikation begreift, weiß: Es…

mehr

4. Juni 2014

Wer gehört werden will, muss nicht lauter werden.

Sondern intelligenter. Laut sind alle anderen nämlich auch. Produkte werden komplizierter und erklärungsbedürftiger, Marken lassen…

mehr

8. Mai 2014

Was ist gutes Webdesign? (2014)

Die Leute belohnen das Einfache, nicht nur im Webdesign. Das Übersichtliche. Das Inspirierende. Muss man…

mehr

30. August 2013

Müssen Kinder programmieren lernen?

Nein. Aber denken. Dass Kinder unbedingt coden lernen sollten, quasi als zweite Fremdsprache, halte ich…

mehr

22. Februar 2013

Reden wir nicht über Inhalte. Reden wir übers Verkaufen!

Kleiner Test: Fanden Sie die Überschrift ein bisschen eklig? Finden Sie es schwierig, offen übers…

mehr